Vizerektorin Hitzenberger

Lebenslauf

 Vizerektorin für Infrastruktur

Zur Person

Regina Hitzenberger
Geburtsdatum:
18. Februar 1957 (Gmunden)
Staatsbürgerschaft: Österreich

Ausbildungund wissenschaftliche Laufbahn

  • 1975-1982: Studium der Physik, Astronomie und Mathematik an der Universität Wien
  • 1980: Gastaufenthalt an der Washington University, St. Louis, USA
  • 1982: Promotion zum Dr. phil. (Physik)
  • 1983-1986: Projektassistentin Universität Wien
  • 1986: Universitätsassistentin Universität Wien
  • 1987: Southern California Air Quality Study, Los Angeles, USA
  • 1989: Gastaufenthalt, University of Kyoto, Japan
  • 1993: Habilitation an der Universität Wien
  • 1997-2011: außerordentliche Universitätsprofessorin, Universität Wien
  • Seit 01. Jänner 2012: Professorin für Aerosol- und Clusterphysik, Universität Wien

Funktionen und Mitgliedschaften

  • 2000-2005: Mitglied Committee on Nucleation and Atmospheric Aerosols (International Commission on Clouds and Precipitation, IUGG)
  • 2002-2006: Vizepräsidentin, Gesellschaft für Aerosolforschung (GAeF)
  • 2005-2008: Chair, Management Committee COST action 633 Particulate Matter and Health Effects
  • 2006-2011: Vizedekanin der Fakultät für Physik, Universität Wien
  • Seit 2007: Mitglied der Kommission Reinhaltung der Luft, Österreichische Akademie der Wissenschaften (mittlerweile Kommission für Klima und Luftqualität)
  • 2009-2012: stv. Leiterin der Forschungsplattform „Alternative Solvents as a Basis for Life Supporting Zones in (Exo)Planetary Systems (Exolife)”
  • 2012 – 2015: Leiterin der Forschungsplattform „Alternative Solvents as a Basis for Life Supporting Zones in (Exo)Planetary Systems (Exolife)”
  • 2010-2012: Co-Chair, European Aerosol Assembly Working Group on PMx
  • 2012-2015: Chair, European Aerosol Assembly Working Group on PMx
    Mitglied des strategic advisory committee VITO (Flemish Institute of Technology, Belgien 2007); University of Evora (Portugal, seit 2012)
  • Seit 2013: Associate Editor, Journal of Aerosol Science
  • Seit 2014: Vorstandsmitglied, Gesellschaft für Aerosolforschung (GAeF)
  • seit 01.Oktober 2015: Vizerektorin für Infrastruktur, Universität Wien (Funktionsperiode: 01.10.2015 – 30.09.2019)

Weitere Mitgliedschaften

  • American Association for Aerosol Research AAAR
  • American Geophysical Union
  • Chemisch Physikalische Gesellschaft
  • Österreichische Physikalische Gesellschaft